Wir über Uns

portrait Katharina Lyncker, geb. Madsen, Jahrgang 1946.  Medizinstudium,  1971/72  Examen und Promotion. 1974 Geburt eines Sohnes, der heute als diplomierter Hochschulinformatiker Mutters Wege durchs Internet managt und koordiniert. Seit 1977 niedergelassen in eigener Praxis als Allgemeinärztin mit Schwerpunkt Hausarztmedizin. 1982 Bewusstwerdung einer erwachenden Spiritualität, die 1991 zu einem kreativen Durchbruch führte mit inspirierter Schreibtätigkeit, immer berufsbegleitend neben einer gut gehenden Hausarztpraxis.

Seitdem kontinuierliches Anwachsen einer breit angelegten schriftstellerischen Produktion mit Schwerpunkt Reflexionen über das Menschsein aus ungewohntem Blickwinkel. Augenblickliches Zentrum ihrer Arbeit ist das Tierkreispsychogramm, basierend auf der Tierkreisphilosophie, bereits im Jahr 1991 entdeckt, quasi als fertiges Programm aus dem Äther in Windeseile aufs Papier gebracht mittels einer intensiv inspirierten Schreibtätigkeit, die ohne nachzudenken niederschreibt, was der Kopf hergibt.

Die Überraschung war perfekt, nicht nur eine zusammenhängende Philosophie des Menschseins, sondern auch noch ein Abbildungssystem eines jeden individuellen Menschen, abrufbar über das Geburtsminutenhoroskop, ist so entstanden. Seitdem experimentiert die Hausärztin in ihrer Freizeit und bildet mit ihrem neu gefundenen Seelenspiegel Menschen ab, um die Aussagen der so entstehenden Psychogramme mit den ihr bekannten Biografien zu vergleichen. Eine Hausärztin hat genug Anschauungsmaterial in einer reichen Patientenschaft. Es waren treffsichere Seelen-Spiegelbilder der ihr bekannten Menschen, die sie da fand. Jetzt will sie ihr System der Öffentlichkeit vorstellen, um es zu testen an ihr völlig fremden Menschen. Das Angebot steht.