Blog

Joachim Gauck, aktueller Bundespräsident, Tierkreispsychogramm Vergleich Gauck /Wulff

Die folgenden Orakel ergeben sich aus den Planeten in den Sternzeichen, entnommen aus dem Geburtshoroskop von Joachim Gauck, geb. am 24.1.1940 in Rostock um 10:00,  designierter Bundespräsident, interpretiert  nach der Tierkreismethode als Psychogramm

  • Der Mensch erfährt Liebe durch Demut   eine schönere Pforte zum Eintritt ins Psychogramm kann man sich für Joachim Gauck kaum vorstellen als in den ersten vier Orakeln, alle vier Aussagen stimmen überein mit dem, was die Menschen über Gauck fühlen
  • Der Mensch erfährt Glück in der Pflicht s. o.
  • Der Verstand begegnet Gott als Krönung seiner Dienste am Menschen s. o.
  • Der Mensch liebt die Wahrheit und versinkt in Gott s. o.
  • Der Mensch optimiert seine Begegnung mit Anderen durch soziales Verhalten die Mehrzahl der Deutschen hat ein sehr positives Bild von Gauck, was auch in den folgenden Orakeln bestätigt wird
  • Der Mensch erprobt seine Kraft in der Arbeit s. o.
  • Eine Seele begleitet die Sterbenden s. o.
  • Der Mensch vermittelt ein neues Weltbild  Gauck bezeichnet sich selbst als „Demokratielehrer“
  • Vereinigung bekannten Wissens mit neuen Impulsen erzeugt Inspiration s. o.
  • Der Mensch verlässt die Harmonie Gauck ist nicht nur angenehm, sondern auch kritisch, wenn er es für richtig hält
  • Der Mensch übernimmt neue Aufgaben wie die Berufung zum neuen Bundespräsidenten bestätigt
  • Der Mensch erkennt sich selbst in der Pflicht s. o.
  • Bergkristall formt menschliche Züge – Struktur gewinnt Raum im menschlichen Denken eine schöne Metapher für einen denkenden Geist
  • Der Mensch festigt sein Leben in der Harmonie s. o.
  • Die Begegnung mit Gott ist die Vollendung menschlicher Daseinserfahrung auch mit dieser Dimension dürfte Gauck vertraut sein
  • Der Mensch findet Sinn in der Harmonie s. o.
  • Der Mensch erfährt geistigen Fortschritt s. o.
  • Eine Seele füttert die Hungrigen s. o.
  • Der Mensch empfindet Segnung s. o.
  • Der Mensch muss seine Fähigkeiten dienend statt dominierend einbringen eine leise Ermahnung, sich nicht zu überschätzen
  • Der Mensch freut sich an seiner neuen Tätigkeit,  das nimmt ihm jeder sofort ab
  • Der Mensch verinnerlicht die Pflicht als Teil seines Lebens desgleichen
  • Schatten weicht Licht – Kristall ist lichtdurchflossen eine Metapher für den philosophischen Kampf zwischen schwarz und weiß
  • Der Mensch sucht Bestätigung durch die Harmonie s. o.
  • Erste Liebe gedeiht vielleicht die saubere Moral dieses erstaunlichen Menschen?
  • Der Mensch beginnt sich zu langweilen deswegen kriegt er ja jetzt auch eine neue Aufgabe
  • Der Mensch erlebt sich durch Tätigkeit s. o.
  • Der Mensch erfährt sein Menschsein in der Begegnung mit Anderen kein Zweifel

 

Joachim Gauck ist ein Phänomen. Ein moralisch lauterer Mensch, der ausgeharrt hat in seiner Heimat, immer in sauberem Abstand zur Diktatur, wobei er  die Option Flucht nicht in Betracht gezogen hat.  Er hat jedem etwas zu sagen, ohne aufdringlich zu sein, und seine Ansprachen sind absolut redlich, dabei eingebettet in einen Rahmen von Weisheit, die niemanden betrügt.  So ist er ein wohltuendes Kontrastprogramm zu seinem Amtsvorgänger, insbesondere wenn man die Psychogramme vergleicht.  Der entscheidende Unterschied besteht darin, dass Wulffs Psychogramm voll ist von noch unerfüllten Positivaussagen, deren Einlösung er sich alle erst noch erarbeiten muss, während Gaucks Psychogramm voll ist von positiven Statements, die der Psychogrammeigner alle schon eingelöst hat, und zwar auf einer redlichen und ehrlichen Ebene.