Bücher

Wie Familien ihre Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen können

wie_familien_ihre_kinder_vor_sexuellem_missbrauch-schuetzen_koennen

Ein Aufklärungsbuch für Kinder ab drei und für Eltern, die ihre Kinder nicht nur aufklären, sondern auch schützen wollen vor sexuellem Missbrauch

Kaum ein Thema löst so viel Abwehr aus wie der Missbrauch von Kindern. Gerade deswegen ist es unerhört wichtig, das Leiden der Kinder präventiv anzugehen, damit schon im Vorfeld verhindert wird, dass Erwachsene später ein Leben lang an Störungen ihres Emotionalbereiches kranken, die durch eine Missbrauchserfahrung in der Kindheit verursacht wurden. Da sich alle Erwachsenen jedoch sehr schwer tun mit der Verbalisierung dieses Tatbestandes gegenüber Kindern, wurde hier ein Buch geschaffen worden, das dieser Sprachhemmung entgegenkommt, indem es spielerisch Erwachsene und Kinder aufklärt über das wichtigste sexuelle Basiswissen, was die Grundlage liefert für ein nachfolgendes Aufklärungsgespräch über sexuellen Missbrauch. Kindgerecht werden dabei alle missbräuchlichen Handlungen beim Namen genannt, was dem Erwachsenen unmerklich die Scham nimmt, diese Dinge auszusprechen.

Dieses ungewöhnliche Buch beginnt wie ein Kinderbuch, wodurch es mit seinen sensiblen Illustrationen Kinder neugierig macht und Erwachsenen die Scheu nimmt, den Kindern ehrlich zu sagen, was Missbrauch eigentlich ist. Dabei entfaltet die Autorin ganz behutsam die kleine, kindliche Wahrnehmungswelt rund um die eigene, sexuelle Körperlichkeit. Damit die Erwachsenen auch ganz sicher sind, was sie ihren Kindern genau vermitteln möchten, schließt sich an den Kinderbuchteil ein reiner Erwachsenentext an als Hilfe bei der Überprüfung, wie man für sich selbst am besten das Richtige tut.

Wie Familien ihre Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen können

ISBN 3-928564-40-4 kartoniert € 14.-
Autorin: Katharina Lyncker
Illustrationen: Ursula Kaiser
Verlag Peter Höll

 

Bestellen