Bücher

Die Pforte zum Geist im Menschen

die_pforte_zum_geist_im_menschen

Wer oder was ist Gott? Diese Frage beschäftigt die Menschheit schon seit Urzeiten. Die traditionellen Antworten sind bekannt, sie werden dominiert von den großen Religionen, die sich nicht scheuen, ein Monopol auf ihre Gottesdarstellung zu erheben. Fundamentalismus ist das unausweichliche Resultat. Dabei ist Gott so viel mehr als das erstarrte Bildnis, das die großen Religionen von ihm zeichnen, auch wenn sie fälschlicherweise vorgeben, gar kein Abbild zu präsentieren.

Gott ist auch außerhalb von Religionszugehörigkeit erfahrbar, weil er keineswegs nur die Gläubigen berührt mit seinen die Realität verblüffenden Phänomenen, die Atheisten und Religiöse gleichermaßen wahrnehmen müssen. Jeder ist in seinem Leben schon einmal konfrontiert worden mit unerklärlichen Geschehnissen, die sich so gar nicht einordnen lassen in die Realitätserprobten Denkschemata der Rationalisten, weil es eben keine Erklärung gibt innerhalb der gewohnten wissenschaftsgängigen Kategorien. Wie kommt Hellsicht oder Telepathie zustande oder das Phänomen von plastischen Wahrträumen, wie erklärt man sich die Norm weit überragende Hochbegabungen, welche Kraft steckt hinter medizinisch nicht für möglich gehaltenen Spontan- oder Wunderheilungen, wieso wirken Heilsysteme, die keinerlei wissenschaftlichen Anforderungen standhalten wie Homöopathie, Bachblüten, Schamanismus, usw, wer inszeniert die Kultur- und Bildungsstand übergreifenden Nahtodeserfahrungen?

Man könnte diese Liste beliebig lange fortsetzen mit den Unerklärlichkeiten im Menschheitserleben, ohne dass jemals eine wissenschaftlich befriedigende Erklärung gefunden worden wäre. Der Mensch muss damit leben, dass es außerhalb vom Wissenschaftsdenken eine Menge von unerklärbaren Phänomenen zwischen Himmel und Erde gibt, die sich seiner Ratio hartnäckig entziehen. Wissenschaft ist ein sicherlich unverzichtbarer Angang an das Leben des Menschen, der aber nicht alles abdeckt, was der Mensch braucht, um sich auf der Erde zurechtzufinden. Der Mensch stößt in seinem Erleben immer wieder an Grenzen, die er mit seiner Ratio nicht durchdringen kann und die sich jeder wissenschaftlichen Analyse entziehen. Hier ist es hilfreicher, die inneren Antennen zu sensibilisieren für die Wahrnehmung spiritueller Impulse, welche das Leben des Menschen symbolisch bereichern, wenn er sich ihrer bedienen möchte. Niemand wird gezwungen, spirituelle Zeichen im seinem Alltagserleben zuzulassen, es bleibt jedem selbst überlassen, sich gemäß seiner seelischen Befindlichkeit zu öffnen für Botschaften, die hinter einer spirituellen Symbolik im Alltagsgeschehen aufleuchten, wenn der Mensch sie wahrnehmen möchte.

In diesem Buch soll der eigentlich ungläubige Mensch darauf hingewiesen werden, dass sein Leben auch außerhalb institutionalisierter Religiosität eingebettet ist in ein Netzwerk lebendiger Spiritualität, die sich ihm offenbart, wenn seine Sehnsucht nach einem höheren Sinn ihm das Tor zu einer geistigen Begegnung mit seinem eigenen Inneren öffnet.

Die Pforte zum Geist im Menschen
Nutze dein höheres Geistpotenzial als deinen besten Freund
Eine Systematik ungewohnter Gotteswahrnehmungen außerhalb religiös geprägter Bahnen

ISBN 3-935910-25-8
Paperback, 108 Seiten, € 9,80
Autorin: Katharina Lyncker
Ancient Mail Verlag

Bestellen